Monat: Oktober 2015


Palfinger Kran neu aufgebaut

Hoelzgen Palfinger 4 15.10.2015

Aus „alt“ mach „neu“

Umbauprojekt Palfinger PK29002E

Unser erfahrenes Serviceteam hat im Rahmen eines Projektes einen Pritschenaufbau samt Palfinger Ladekran PK29002E „transplantiert“. Der Spender, eine 3-achsige Sattelzugmaschine der Marke Scania, stammt aus dem Jahr 1999. Kran- und Pritschenaufbau wurden nachträglich im Jahr 2004 aufgebaut.

Kran und Zugmaschine getrennt

Da lediglich das Fahrzeug ein wenig in die Jahre gekommen war, Kran und Pritsche hingegen noch einwandfrei einsetzbar gewesen sind, entschieden wir uns dazu, den kompletten Aufbau auf einem kurzfristig zur Verfügung stehenden Fahrzeug aus dem Haus MAN zu installieren.

Verlängerung mit Hilfsrahmen

Damit die Zugmaschine des Typs TGX 33.540 6×4 den Aufbau aufnehmen konnte, wurde der Rahmen des 3-Achsers verlängert und mit einem Hilfsrahmen versehen. Zu den Umbauarbeiten gehörten, neben der Überarbeitung der Elektrik sowie der Hydraulik, die Installation eines Nebenantriebs und einer neuen Hydraulikpumpe. Ein eigens angepasster Tank ermöglichte die Aufnahme der vorderen rechten Abstützung.

Umbau nach Hersteller-Vorgaben

Nach abschließender Lackierung des Aufbaus und der Sattelzugmaschine durfte der Kran sein „zweites Leben“ antreten und wird hoffentlich noch viele Veranstaltungen erleben.

Sämtliche Umbauarbeiten wurden, sofern vorhanden, nach Herstellerangaben bzw. -empfehlungen fachgerecht umgesetzt und vom TÜV abgenommen.

Faymonville COMBIMAX

02.10.2015

Modular kombinierbar: COMBIMAX

Als eines der ersten deutschen Unternehmen nehmen wir das neue Tieflader-System COMBIMAX von Faymonville in unseren Fuhrpark auf und vermarkten es sowohl im Rahmen unseres Miet- und Mietkaufprogramms sowie als sofort verfügbares Fahrzeug zum direkten Kauf.

Die enge Zusammenarbeit und jahrelange Partnerschaft mit Faymonville ermöglichen uns einen unkomplizierten Zugriff auf Fahrzeuge sowie deren Komponenten und Ersatzteile. Damit können wir unseren Kunden einen sicheren Betrieb aller Produkte des belgischen Herstellers gewährleisten.

Was ist CombiMAX?

COMBIMAX ist ein innovatives Tieflader-System, das aus modular kombinierbaren und standardisierten Bauteilen besteht. Das flexible System eignet sich für mittlere bis schwere Nutzlasten zwischen 50 und 250 Tonnen und ist dabei sowohl als Anhänger als auch als Auflieger nutzbar. Um die Individualität und Flexibilität zu gewährleisten, wurden neue Komponenten und Verfahren eigens für dieses Konzept ausgearbeitet. Die Standardisierung der Komponenten geht bis in die Ersatzteilversorgung.

Pendelachsen

Die Fahrwerke sind mit Pendelachsen (4-fach oder 8-fach bereift), geteilten Achsen in Twin-Axle-II Ausführung sowie in Achsschenkel-gelenkter Variante (hydraulisch- oder luftgefedert) erhältlich und verfügen alle über die gleiche Schnittstelle. „ONE-NECK-TECHNOLOGY“ heißt der neu entwickelte und universell einsetzbare Schwanenhals, der alle Achssysteme ansteuern kann.

Umfangreiche Optionen

Der universelle Kupplungskopf mit Bolzen-Laschen-Kupplung ermöglicht problemlos eine direkte Verbindung von Komponenten verschiedener Höhen (Bereifungen) und Breiten. Weitere Verbindungsmöglichkeiten sind Hakenadapter sowie ein einbaubarer Teleskop-Mittelträger „Add-On Beam“, mit dem das Fahrzeug 1- bis 3-fach teleskopierbar ist. Eine andere Besonderheit ist die „Joker-Achse“, die als 1-Achs-Modul bei einer eventuellen Achslastüberschreitung schnell und unkompliziert an ein bestehendes Fahrzeug angebaut werden kann.