Menu

Bauma 2019


Bauma-2019-Titel-Mercedes-Benz-Fassi-Ladekran
Veröffentlicht am 25. Februar 2019.

Bauma 2019

Die weltgrößte Fachmesse öffnet die Tore

Für den Zeitraum von einer Woche ist München regelmäßig alle drei Jahre Veranstaltungsort für die Bauma. In diesen sieben Tagen verwandeln Fachpublikum, Hersteller und Journalisten aus aller Welt das Messegelände in einen internationalen Treffpunkt für die Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinenindustrie. Ein kleiner Rückblick auf die Bauma im Jahr 2016 verdeutlicht die Dimensionen der Messe: Vor drei Jahren vereinte die Bauma weit über 3.000 Aussteller aus über 50 Ländern auf einer Fläche von mehr als 600.000 m². Auch wir sind in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Stand vor Ort und werden unsere Produkte und unseren Service vorstellen.

Unsere Pressemappe mit allen Infos zu unseren Fahrzeugen haben wir für Sie zum Download bereitgestellt.

Fokus: Vermietung

Auf der weltgrößten Fachmesse legen wir den Fokus gezielt auf unseren Mietservice. Mit all seinen flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten ist unser Mietprogramm, das unser gesamtes Produktportfolio einschließt, auch in der Baubranche eine attraktive Lösung für Unternehmer. Die Projekte unserer Kunden sind oft auf einige Monate oder Wochen begrenzt. Nicht immer ist ein Kauf eines speziellen Fahrzeugs ökonomisch sinnvoll. Mit unserem Mietservice gehen unsere Kunden kein langfristiges Risiko ein. Zudem können sie auf unseren umfangreichen Bestand von Fahrzeugen zurückgreifen. Sämtliche Fahrzeuge – ob Sattelanhänger, Tieflader, LKW mit Ladekran oder Sattelzugmaschine – entsprechen dem neuesten Standard der Hersteller.

Bauma-2019-ES-GE-Hinweis-Messestand

Kalkulierbare Kosten

Die Kosten bleiben kalkulierbar und die kurz- und langfristige Liquidität bleibt erhalten. Unsere Kunden können sich somit auf moderne und technisch hochwertige Fahrzeuge verlassen. Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten übernimmt unser eigenes Werkstatt-Team oder Kooperationspartner. Und sollte sich das Anforderungsprofil kurzfristig ändern, bietet unser großer Fahrzeugpool ausreichend Möglichkeiten, um auf geänderte Auftragslagen zu reagieren. Als Besonderheit bieten wir die Option des Mietkaufs an. Kunden haben dabei die Möglichkeit, bis zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt ein gemietetes Fahrzeug zu kaufen. Dabei wird ein Großteil der geleisteten Miete angerechnet. Speziell für die Bauma haben wir in diesem Jahr drei Fahrzeuge aus unserem Portfolio im Gepäck.

ES-GE Ballastauflieger

Unsere Ballastauflieger sprechen insbesondere Bau- und Kranunternehmen an. Auf der Bauma in München werden wir unser kompaktes Modell präsentieren. 8.040 mm misst das Fahrzeug in der Länge und bietet bei optimaler Lastverteilung dennoch eine technisch mögliche Nutzlast von ca. 44.800 kg. Leer wiegt der Auflieger nämlich gerade einmal ca. 5.150 kg. Die spezielle Konstruktion ermöglicht eine Sattellast von 23.000 kg. Drei 9-t-Achsen tragen den Rest der Last und schieben das technisch mögliche Gesamtgewicht auf 50.000 kg.

Spezifikation als PDF

Betrieb mit 4-Achs-SZM

Der kurze Ballastauflieger eignet sich dank des Durchschwenkradius von ca. 2.700 mm für den Betrieb mit einer 4-achsigen Sattelzugmaschine, mit der die technisch mögliche Sattellast effektiv genutzt werden kann. Hohe Punktlasten sind für den Auflieger ebenfalls kein Problem. Die Last wird vom 27er Siebdruckboden aufgenommen, der im Außenrahmen eingelassen ist. Zahlreiche Verzurrmöglichkeiten in der Ladefläche und im Außenrahmen dienen der fachgerechten Ladungssicherung. Das für den Transport von Krangewichten und ganzen Kranteilen konzipierte Fahrzeug lässt sich ohne Bedenken auch beladen abstellen. Die Sattelstützen bieten mit einer maximal möglichen statischen Last von 50.000 kg die nötigen Reserven. Unser gesamtes Lieferprogramm des Segmentes Ballastauflieger umfasst 3- bis 6-achsige Fahrzeugtypen, die je nach Einsatzgebiet mit unterschiedlichen Lenkungstypen ausgestattet werden können.

Mercedes-Benz Actros 3351 LS mit FASSI Ladekran

Montagearbeiten, das Aufrüsten von Großkrangeräten und Verladetätigkeiten – für Sattelzugmaschinen mit Ladekran gibt es viele Einsatzmöglichkeiten. Auf Baustellen und insbesondere in unwegsamem Gelände ist Flexibilität gefragt. Mit dem endlos schwenkbaren Kran, der mit vielen technischen Hilfsmitteln ausgestattet ist, fühlt sich unser Exponat auf den Baustellen dieser Welt zu Hause. Der Kran von FASSI wird von einem Chassis der Marke Mercedes-Benz getragen. Die umgebaute Sattelzugmaschine des Typs Actros 3351 LS erfüllt die Abgasnorm EURO 6 und leistet 375 kW (510 PS). Zahlreiche technische Hilfsmittel sorgen für einen sicheren Betrieb des Krans. Dabei arbeiten Soft- und Hardware auf einem hohen Niveau Hand in Hand. Einerseits sorgen die von FASSI eingesetzten ultrahochfesten Stahlsorten für ein optimales Verhältnis von Stabilität und Gewicht.

Spezifikation als PDF

Digitalisierung der Bedienung

Auf der anderen Seite macht die Digitalisierung auch vor Kranen nicht Halt. Um nur einige Details der Ausstattungsliste zu nennen: Fassi Stability Control, Automatic Dynamic Control und Crane Position Monitoring. Klug eingesetzte Hilfsmittel, die den Alltag des Bedieners erleichtern. Dazu liefert FASSI den Kran mit der Bezeichnung F485RA.2 xe-dynamic standardmäßig mit einer digitalen Funkfernsteuerung. Die Kommunikation zwischen Fernbedienung und Kran erfolgt wechselseitig und ist durch eine automatische Frequenzsuche abgesichert. Ein großes Display sorgt dafür, dass alle wichtigen Parameter immer im Blick des Bedieners bleiben. Kurzum: Leichte Bedienbarkeit für schweres Gerät.

Faymonville MEGAMAX

Der teleskopierbare Tiefbett-Auflieger der Marke Faymonville rollt auf luftgefederten Achsen, die mit einer hydro-mechanischen Zwangslenkung ausgestattet sind. Besonders interessant ist das Fahrzeug des Typs MegaMAX für Unternehmen, die Baumaschinen und Kettenfahrzeuge oder auch Mähdrescher von A nach B bringen müssen. Der abfahrbare Hals, der sich bei Bedarf vom restlichen Fahrzeug trennen lässt, ermöglicht ein einfaches Beladen auf eigener Achse über die Vorderseite. Als Zugfahrzeug für den Sattelauflieger kommen Sattelzugmaschinen mit den Radformeln 4×2 und 6×2 in Frage. Die Nutzlast von immerhin ca. 25.900 kg werden von den beiden gelenkten 10-t-Achsen und dem Hals mit einer max. Sattellast von 18.000 kg geschultert. Das in München präsentierte Fahrzeug ist ab Werk durch Metallisierung, Kugelstrahl-Behandlung und einer speziellen Heißveredlung bestens vor äußeren Einflüssen geschützt.

Spezifikation als PDF

Mercedes-Benz 4-Achs-Fahrgestell mit MKG Ladekran

In Kooperation mit dem Kranhersteller MKG werden wir ein weiteres Fahrzeug aufsstellen. Das 4-achsige Fahrgestell des Kranfahrzeugs stammt von Mercedes-Benz. Aufgebaut auf das Chassis aus der Baureihe Arocs wurde ein Montagekran des Typs HMK 991HP Ta2-a3 von MKG. Ausgestattet ist der Kran u.a. mit einem zweifach Teleskopausleger und einem steckbaren hydr. Gelenk. Bei einem Winkel von 45° erreicht der Kran eine maximale hydraulische Reichweite von 30 m. Die maximale Hakenhöhe beträgt ca. 41 m. Das Fahrzeug wird auf dem Stand von MKG ausgestellt. Freigelände – Stand FN.831/6 Mercedes-Benz| 4-Achs-Fahrgestell mit MKG

Spezifikation als PDF

So finden Sie uns

Unser Messestand befindet sich im Freigelände – Standnummer: FN.928/2

Informationen rund um die Messe

Unsere Presseinfos zum Download als PDF

Besucherinfos

Publikumstage:

8. April bis 14. April 2019

Veranstaltungsort:

Messeplatz München

Infos zur Anreise

Öffnungszeiten: 

Mo. – Fr. 9:30 – 18:30 Uhr

Samstag 8:30 – 19:30 Uhr

Sonntag 9:30 – 16:30 Uhr