Bunte Spedition | Faymonville Cargomax


Bunte-Spedition-Faymonville-Cargomax_titel
Veröffentlicht am 22. Oktober 2018.

3-Achs-Schräglader für Bunte

Cargomax im Einsatz

Die Geschichte der Bunte Spedition GmbH reicht bis in das Jahr 1934 zurück, als Herrmann Bunte seiner Idee nachkam und ein modernes Transportunternehmen gründete. Fast 85 Jahre später ist die Spedition Teil der Firmengruppe Herrmann Bunte. Neben der Spedition sind ein Autohaus sowie ein Mineralölhandel inkl. Tankstellennetz Teil dieser Firmengruppe. Die Spedition bietet nicht nur den Transport von „leichten“ Komplett- und Teilladungen an, sondern auch auch offene bzw. überbreite Schwertransporte.

Faymonville Schräglader

Der von uns ausgelieferte 3-achsige Schräglader von Faymonville eignet sich optimal für diese überbreiten Schwertransporte. Mit Hilfe der hydraulisch kippbaren Ladefläche lassen sich bspw. Stahlringe oder Bleche transportieren, die aufgrund ihrer Ausmaße ohne das Kippen der Ladefläche auf öffentlichen Straßen nur schwer zu transportieren wären. Der Auflieger ist für ein Gesamtgewicht von 45.000 kg ausgelegt und lässt sich selbstverständlich auch als Plattform-Auflieger einsetzen. Trotz der verbauten Hydraulikkomponenten bleiben ca. 32.500 kg als Nutzlast.

 

Ladefläche / Ladungssicherung

Die Ladefläche ist unterteilt in drei Segmente, die sich mit Hilfe von mechanischen Laststützen in unterschiedlichsten Winkeln zwischen ca. 12° und 50° arretieren lassen. Zudem lässt sich das Fahrzeug (technisch) um ca. 6.000 mm ausziehen und ist damit nicht nur für überbreite Ladungen das passende Transportmittel. Faymonville hat insgesamt 86 Rungentaschen und zahlreiche Verzurrringe eingesetzt, die für eine ordnungsgemäße Ladungssicherung sorgen. Die Bedienung der Hydraulik erfolgt über ein verbautes Elektro-Hydraulikaggregat. Dementsprechend ist eine speziell ausgerüstete Sattelzugmaschine für den Betrieb des nachlaufgelenkten Sattelaufliegers nicht erforderlich.

Herstellung und Komponenten

Die gewohnt hohe Qualität von Faymonville und die hochwertigen Komponenten aus den Regalen von WABCO, SAF oder auch BEKAMAX sind erfahrungsgemäß ein Garant für hohe Zuverlässigkeit im Alltag. Die Stahlkonstruktion wird kugelgestrahlt, anschließend versiegelt und mit insgesamt zwei Lagen lackiert, damit alle tragenden Bauteile langfristig geschützt sind. Zur Versiegelung wird ein spezielles Verfahren eingesetzt, bei dem der Stahl mit einer Mischung aus Zink und Aluminium heißveredelt wird. Für die Konstruktion werden ausschließlich hochfeste Feinkornstähle verwendet, die von hochqualifiziertem Personal zusammengefügt werden.