IAA Nutzfahrzeuge 2018


Titel-IAA-Nutzfahrzeuge_2
Veröffentlicht am 5. Juli 2018.

ES-GE auf der IAA Nutzfahrzeuge

20. – 27. September 2018 in Hannover

Was sich in den letzten Jahren als Leitspruch manifestiert hat, wird auch auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge das Motiv unseres Messeauftritts bestimmen: Der Trend zu leichten, niedrigen und vielseitig einsetzbaren Fahrzeugen.

Unsere Exponate und Kooperationen

Auf einer erneut vergrößerten Standfläche werden wir insgesamt 11 Fahrzeuge präsentieren und damit in Hannover auch in diesem Jahr einen breite gefächerten Querschnitt unseres Lieferprogramms abbilden. In Kooperation mit unserem langjährigen Lieferanten Faymonville / MAX Trailer und dem Kranhersteller MKG werden wir zudem als Partner auf den jeweiligen Ständen weitere Fahrzeuge aus unserem Portfolio präsentieren. Auf unserem eigenen Stand werden wir neben Aufliegern und Anhängern unserer hauseigenen Marke ebenfalls Satteltieflader des belgischen Herstellers ausstellen.

LKW mit Ladekran

Sattelzugmaschinen und LKW mit Ladekran haben sich in den vergangenen Jahren als fester Bestandteil unseres Produktportfolios etabliert. Deshalb werden sie auch bei unserem Auftritt auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge einen festen Platz einnehmen.

Exponate

Lowliner-Sattelzugmaschine IVECO AS440S57TX/P 6×2 420 kW (570 PS)

Wir präsentieren in Hannover die erste 6×2 Lowliner-Sattelzugmaschine von Iveco mit einer Aufsattelhöhe (unbel.) von ca. 1.030 mm – bei einer Aufliegelast von ca. 18.000 kg. Das mögliche Gesamtgewicht des Lowliners ist mit 26.000 kg angegeben. Das Gesamtzuggewicht beträgt 67.000 kg, das Leergewicht liegt bei ca. 8.050 kg.  Die 420 kW (570 PS) des Euro-6-Aggregats leitet ein 12-Gang-Getriebe mit der Bezeichnung HiTronix an die Hinterachse weiter. Abstandsregeltempomat, Fahrspurüberwachung, Berganfahrhilfe und selbstverständlich ESP gehören zur umfangreichen Ausstattung der Sattelzugmaschine.

ES-GE 4-Achs-Satteltieflader mit Radmulden

Das Eigengewicht des 4-achsigen Satteltiefladers mit Megahals beträgt ca. 11.780 kg. Das Fahrzeug bietet eine Nutzlast von ca. 38.220 kg und eine Ladehöhe von 800 mm. Die Ladefläche des Aufliegers unserer Eigenmarke ist mit Radmulden versehen. Passende Ausgleichsböcken und Containerverriegelungen bieten die Möglichkeit die Ladefläche als ebenen „Fläche“ zu nutzen. Das Fahrzeug in Hannover wird mit zwei Nachlauflenkachsen ausgestattet sein. Auf Wunsch kann es allerdings auch mit ETS (Electronic Trailer Steering) oder hydr. Zwangslenkung geliefert werden.

Volvo LKW FH 460 CHH-LOW 6×2 mit MKG Ladekran HLK 531HP a5

Der LKW der Marke Volvo ist mit einem Pritschenaufbau in Niedrigbauweise ausgestattet. Die Ladehöhe beträgt ca. 1.040 mm. Der Aufbau ist u.a. mit auf bis zu ca. 3.000 mm ausziehbaren Containerverriegelungen ausgestattet. Die Nutzlast des Fahrzeugs beträgt ca. 6.140 kg. Der am Heck verbaute Ladekran des Typs HLK 531HP a5 stammt aus dem Regal unseres langjährigen Lieferanten MKG. Der Antrieb des LKW leistet 345 kW (469 PS). Den abgebildeten Anhänger werden wir ebenfalls mit nach Hannover bringen.

ES-GE 2-Achs-Zentralachsanhänger

Der Zentralachsanhänger unserer Eigenmarke ES-GE ist mit mehreren besonderen Details ausgestattet. So lässt sich das Heck mit Hilfe eines Ausschubs um ca. 800 mm verlängern. Arretieren lässt sich der Ausschub in Schritten von ca. 200 mm bei einer maximalen Tragfähigkeit von 2 t.  Ebenfalls verstellbar ist die Deichsel des Anhängers. Sie lässt sich in Schritten von ca. 100 mm in sechs Stufen verstellen. Mit der herausnehmbaren Stirnwand ergeben sich somit neue Möglichkeiten für den Transport langer Güter. Optional erhältliche Auffahrrampen lassen sich  platzsparend in Einschubtaschen unterhalb des Ladebodens transportieren. Standardmäßig eignet sich der Anhänger perfekt für den Transport von 20‘-Containern. Alternativ bieten wir das Fahrzeug auch mit abnehmbaren Bordwänden an.

MAN 2-Achs-Sattelzugmaschine TGX 18.500 4×2 LLS-U

Passend zu unseren Megatrailern, die wir mit nach Hannover bringen werden, werden wir einen 2-Achser von MAN mit einer Aufsattelhöhe von ca. 950 mm auf unserem Stand in Hannover präsentieren. Im Genehmigungfreien Bereich bis 40.000 kg bietet die Sattelzugmaschine mit ihrem Leergewicht von ca. 8.150 kg insgesamt 24.540 kg nutzbare Last für Auflieger und Ladung. Der 500 PS starke Lowliner aus der Baureihe TGX ist mit dem automatischen Getriebe MAN TipMatic ausgestattet. In der gelieferten Variante „PROFI“ ermöglicht das Getriebe dem Fahrer jederzeit auch manuelle Schaltungen, z.B. beschleunigtes Zurückschalten bei Kickdown. Die Kabine der Sattelzugmaschine ist mit zwei Schlafplätzen ausgestattet und sorgt somit für den nötigen Komfort in Ruhepausen.

ES-GE 3-Achs-Satteltieflader mit Radmulden

Etwas mehr als 8.000 kg bringt der 3-achsige Satteltieflader auf die Waage. Zieht man das Leergewicht ab, ergibt sich für die Nutzlast ein Wert von ca. 40.000 kg – getragen vom 18-t-Hals und den drei 10-t-Achsen von SAF. Die erste Achse ist liftbar, die dritte Achse ist mit einer Nachlauflenkung ausgestattet. Im genehmigungsfreien Bereich bis 40.000 kg sind es je nach Sattelzugmaschine immerhin noch ca. 25.000 kg – bei einem Gesamtgewicht bis 41.800 kg entsprechend ca. 26.800 kg. Zur Ausstattung des 3-Achsers gehören u.a. zwei abdeckbare Radmulden und die Rampen am Heck. Das Fahrzeug ist insbesondere geeignet für den Transport von Zweiwegebaggern. Die eingepasste Baggerstielmulde am Heck des Fahrzeugs misst ca. 3.880 x 640 x 226 mm.

MAX Trailer teleskopierbarer 3-Achs-Satteltieflader mit Radmulden

Dank Radmulden und anlegbarer oder auch elektro-hydraulischer Rampen eigenet sich der MAX 100 von MAX Trailer perfekt für den Transport von Baggern oder Radladern. Insgesamt umfasst die Baureihe MAX 100 2- bis 6-achsige Satteltieflader, die wahlweise auch mit hydraulisch anhebbarem Ladebett oder mit verringerter Bauhöhe (ca. 760 mm) liferbar sind.

ES-GE 3-achsiger Plateau-Sattelauflieger

Der 3-achsige Sattelauflieger wiegt in der Grundausstattung lediglich 7.920 kg. Technisch ermöglicht das Fahrzeug somit eine Nutzlast von über 40.000 kg. Der nachlaufgelenkte Auflieger lässt sich technisch um bis zu 6.000 mm ausziehen. Diese Eigenschaften sowie die zahlreichen Verzurreinrichtungen sowie Ladungssicherungsmöglichkeiten machen diesen Auflieger zu einem Allroundtalent.

Mercedes-Benz LKW mit Kranaufbau MKG 991

Das 4-achsige Fahrgestell des Kranfahrzeugs stammt von Mercedes-Benz. Aufgebaut auf das Chassis aus der Baureihe Arocs wurde ein Montagekran des Typs HMK 991HP Ta2-a3 von MKG. Ausgestattet ist der Kran u.a. mit einem zweifach Teleskopausleger und einem steckbaren hydr. Gelenk. Bei einem Winkel von 45° erreicht der Kran eine maximale hydraulische Reichweite von 30 m. Die maximale Hakenhöhe beträgt ca. 41 m.

Mercedes-Benz LKW 2546 mit MKG Ladekran

Das Fahrgestell des Typs ACTROS von Mercedes-Benz wird von einem Motor mit 335 KW (455 PS) angetrieben. Der eingesetzte Hilfsrahmen nimmt am Heck den verbauten Ladekran HLK 531 HP a5 von MKG auf. Der Ladekran mit fünffach Ausschub ist endlos schwenkbar und hat eine maximale Reichweite ca. 14,25 m. In horizontaler Stellung lassen sich bis zu ca. 3 t anheben. Die ca. 6.500 mm lange Ladefläche ist zusätzlich mit ausziehbaren Containerverriegelungen ausgestattet.

Mercedes-Benz Actros 3351 LS mit Fassi Ladekran F485RA.2

Fassi liefert den endlos schwenkbaren Ladekran, den wir auf einer Sattelzugmaschine des Typs 3351 LS von Mercedes-Benz haben aufbauen lassen. Bei maximalem Ausschub von 14,4 m bietet der Ladekran eine Tragkraft von 2.660 kg. Optional lässt sich der Kram mit einer Fernbedienung bedienen, mit deren Hilfe sich einige der Funktionen des Krans per Joysticks bedienen lassen. Der Motor der Sattelzugmaschine leistet 375 kW (510 PS) und erfüllt die Abgasnorm Euro 6.

ES-GE 3-Achs-Ballastauflieger

Unser „kurzer“ Ballastauflieger misst 8.040 mm und gehört auch wegen seines geringen Gewichts von ca. 5.200 kg zu den kompakten Vertretern seiner Klasse. Sattellast von 23.000 kg und die Achslasten von insgesamt 27.000 kg addieren sich zu einem technisch möglichen Gesamtgewicht von 50.000 kg. Mit dem Durchschwenkradius von ca. 2.700 mm eignet sich der kurze Ballastauflieger für eine 4-achsige Sattelzugmaschine. Bei einer optimalen Lastverteilung sind ergibt sich eine theoretisch mögliche Nutzlast von ca. 44.800 kg.

MAX Trailer 3-Achs-Megatrailer mit ausziehbarem Ladetisch

Das abgebildete Fahrzeug stammt aus der Baureihe MAX 200 von MAX Trailer. Am Heck lässt sich der außergewöhnliche Auflieger hinter den Achsen auf einer Länge von 2.200 mm absenken. Im Inneren des hydraulisch absenkbaren Hecks befindet sich ein ausfahrbarer Ladetisch. Mit Hilfe der Anlegerampen lässt sich insgesamt ein Auffahrwinkel von 10° realisieren . Die Nutzlast des teleskopierbaren Satteltiefladers ist mit ca. 35.320 kg angegeben. Das Leergewicht beträgt 9.680 kg.

MAX Trailer 2-Achs-Tiefbett

Der Tiefbettauflieger von MAX Trailer ist hydro-mechanisch zwangsgelenkt und mit einem hydraulisch anheb- und absenkbaren Hals ausgestattet. Zwischen den Achsen des MAX 510 ist Platz für die Aufnahme eines Baggerarms. Bei maximaler Beladung beträgt die Ladehöhe im Tiefbett ca. 350 mm. Abzüglich des Leergewichts von ca. 11.850 kg liegt die Nutzlast des Tiefbetts bei ca. 31.150 kg.

Faymonville 3-Achs-Tiefbett

Der hydraulisch zwangsgelenkte Tiefbettauflieger von Faymonville ist ausgestattet mit 12 t Pendelachsen, hydraulischem Achsausgleich und einem abfahrbaren Schwanenhals. Der 3-achsige MegaMAX, den wir in Hannover ausstellen werden, ist mit einer teleskopierbaren Kesselbrücke im „Super Low“ Design ausgestattet. Unbeladen beträgt die Bodenfreiheit ca. 150 mm beträgt, die Ladehöhe ca. 375 mm. Die Nutzlast ist mit ca. 48.400 kg angegeben – bei einem Leergewicht von ca. 17.600 kg.

So finden Sie uns

Unser Messestand befindet sich im Freigelände unter dem Dach des Messepavillions – Stand P68

Informationen rund um die Messe

Link: Besucherinfos

Publikumstage:

Donnerstag, 20. September bis Donnerstag, 27. September 2018

Veranstaltungsort:

Deutsche Messe, Messegelände, Hermesallee, 30521 Hannover

Öffnungszeiten:

09.00 – 18.00 Uhr