Diedrich Schröder | LKW und Anhänger


ES-GE-Referenzen-Schröder-Volvo-FH4-Fassi-Ladekran-ES-GE-Tandemanhänger-titel-01
Veröffentlicht am 3. Juni 2019.

Kompletter Zug geht in den Norden

Volvo LKW und ES-GE Anhänger für Diedrich Schröder GmbH & Co. KG

Auf der letztjährigen IAA Nutzfahrzeuge kam Herr Brockmann von der Diedrich Schröder GmbH & Co. KG auf uns zu. Galt das ursprüngliche Interesse ausschließlich unserem Tandemanhänger, stellte sich schnell heraus, dass der Einkaufsleiter den Fuhrpark des mittelständischen Hoch- und Tiefbauunternehmens gern mit einem kompletten Zug erweitern würde. Um es kurz zu machen: 6 Monate später war es dann soweit. Im April konnten wir einen komplett neuen Zug an das mittelständische Unternehmen aus Bremervörde übergeben. Ein Blick in die Firmengeschichte verrät, dass das Unternehmen mit über 200 Mitarbeitern und einer 70-jährigen Firmengeschichte viel Erfahrung und ein großes Knowhow unter einem Dach vereint. Umso mehr freut es uns, dass wir das Projekt erfolgreich und professionell umsetzen konnten.

ES-GE-Referenzen-Schröder-Volvo-FH4-Fassi-Ladekran-ES-GE-Tandemanhänger2

Fassi F485RA.2 xe-dynamic kein Unbekannter

Das Modell F485RA.2 xe-dynamic von Fassi kam zuletzt u.a. auf einigen unserer Sattelzugmaschinen zum Einsatz und hat sich dort bei unseren Kunden bewährt. Auf der diesjährigen BAUMA haben wir ein Fahrzeug von Mercedes-Benz mit einem Ladekran desselben Typs ausgestellt. Ob hinter der Fahrerkabine einer Sattelzugmaschine oder am Heck eines LKW – der gelieferte Kran von Fassi lässt kaum Wünsche offen. Ausstattungsmerkmale des Krangeräts sind u.a. XF und XP – also „Extra Fast“ und „Extra Power“. Ebenfalls mit an Bord ist die Stabilitätskontrolle „FSC – Fassi Stability Control“ sowie zahlreiche Sonderausstattungen wie bspw. die komfortable Funkfernbedienung mit Display.

Volvo FH4 mit Lenkachse

Das Chassis des Kranfahrzeugs stammt von Volvo. Der 3-achsige LKW des Typs FH4 verfügt über eine maximale Motorleistung von 345 kW (469 PS) und ein Drehmoment von maximal 2.346 Nm. Zwischen dem Ladekran am Heck und der Fahrerkabine nimmt das Fahrgestell einen Container-Pritschenaufbau in Niedrigbauweise mit einer Ladehöhe von ca. 1.020 mm (unbeladen) auf. Die Ladefläche ist u.a. mit Containerverriegelungen ausgestattet, die sich bis auf eine Gesamtbreite von ca. 3.000 mm herausziehen lassen und für den Transport von 20‘ Containern eignen.

ES-GE-Referenzen-Schröder-Volvo-FH4-Fassi-Ladekran-ES-GE-Tandemanhänger-beschriftet-2

ES-GE Tandemanhänger

Zahlreiche Optionen und vielseitige Einsatzmöglichkeiten machen unseren 2-achsigen Anhänger zu einem beliebten Allrounder. Das ausgelieferte Fahrzeug ist – wie der LKW – mit Bordwänden und ausziehbaren Containerverriegelungen ausgestattet, die sich für den Transport von überbreiten 20‘-Containern (bis zu 3.000 mm) eignen. Die Bordwände sind bei Bedarf abklapp- und auch herausnehmbar. Verstaut werden sie in einem Bordwandmagazin. Rund um das Fahrzeug ist Flexibilität das Kernthema. Sei es das verstellbare Zugrohr, das sich in Schritten von (6x) 100 mm ausziehen lässt oder auch der Ausschub am Heck, der sich viermal um ca. 200 mm ausziehen lässt und bis zu 2.000 kg trägt. Abgerundet wird das Ausstattungspaket mit zahlreichen Verzurrmöglichkeiten sowie den anlegbaren Rampen, die unterhalb des Ladebodens verstaut werden können.