Voller Erfolg auf der IAA Nutzfahrzeuge


Titel-IAA-Nutzfahrzeuge-2018-_Review
Veröffentlicht am 12. Oktober 2018.

Unser Messeauftritt in Hannover

Eine erfolgreiche Woche auf der IAA liegt hinter uns

Jeder Messeauftritt hat seine Besonderheiten und erfordert mindestens genauso viel Geduld wie aktiven Einsatz. Nach insgesamt sieben Tagen auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover blicken wir auf viele spannende Gespräche und Begegnungen mit Menschen aus der ganzen Welt zurück. Unser Team durfte auf unserer Standfläche zahlreiche bekannte Gesichter begrüßen. Auch viele neue Interessenten, die unsere Produkte und unseren Service bisher bspw. nur aus dem Internet kannten durften wir kennenlernen. Das große Interesse an unseren Produkten und insbesondere unserem Mietservice lässt uns kurz vor dem Jahreswechsel voller Zuversicht in die Zukunft blicken. Als zuverlässiger Indikator für den Erfolg unserer Messeauftritte hat sich der CI – der Currywurst-Index – durchgesetzt. Böse Zungen behaupten, unser Messestand wäre nur wegen der Currywurst so gut besucht. Sieben Tage und über 500 Currywürste später können wir allerdings eine ausnahmslos positive Bilanz ziehen.

Kundenorientierung als Leitmotiv

Viele der Interessenten zeigten sich überrascht vom Umfang unserer Serviceleistungen und der Breite unseres Produkt- und Markenportfolios, auf das wir als eingetragener Hersteller und herstellerunabhängiger Händler zurückgreifen können. Auf Basis dieser breit gefächerten Vielfalt an Fahrzeugtypen verschiedenster Hersteller können wir auf die Anforderungen und Problemstellungen unserer Kunden zielgerichtet reagieren. Stets im Mittelpunkt: Unsere Kunden. Für uns ist Kundenorientierung keine Phrase, sondern gelebte Unternehmenskultur. Genau das konnten wir vielen unserer Besucher auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover erfolgreich vermitteln. Auch dank der engen Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten, die allesamt auf der Messe vertreten waren, sind flexible Lösungen in einer anspruchsvollen Branche genau das, was wir unseren Kunden bieten können.

Kranhersteller MKG

Unser direkter Nachbar auf der IAA Nutzfahrzeuge war in diesem Jahr der Kranhersteller MKG. Mit dem Hersteller für Lade- und Montagekrane arbeiten wir seit vielen Jahren eng zusammen. Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind zahlreiche Sattelzugmaschinen und LKW, die wir in den vergangenen Jahren erfolgreich vermarktet haben, sowohl im Rahmen unseres Mietprogramms als auch im direkten Verkauf. Der ausgestellte Mercedes-Benz ACTROS 2546 mit Kran des Typs HLK 531 HP a5 sowie der 4-achsige LKW aus der Baureihe AROCS mit Montagekran wurden im Anschluss an die IAA direkt nach Essen geliefert und in unseren Vorrat aufgenommen.

Faymonville und MAX Trailer

Auf den Ständen von Faymonville und MAX Trailer standen insgesamt drei unserer bestellten Vorratsfahrzeuge. Sie wurden gleich im Anschluss an die Messe ohne Umwege an uns ausgeliefert. Durch die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Faymonville gehören solch flexible und unkomplizierte Lösungen für beide Seiten zum Tagesgeschäft. Flexibel ist auch die Lösung, die Faymonville mit dem Plattform-Auflieger MAX 200 mit absenk- und ausziehbarem Heck anbietet. Die zuletzt vorgestellte Neuheit lässt mit einer ebenen Ladefläche und der bei Bedarf nutzbaren „Auffahrrampe“ mit einem Winkel von ca. 10 ° kaum Wünsche offen. Neben dem bewährten Tiefbettauflieger MegaMAX mit einer Kesselbrücke im „Super Low“ Design stand ein weiteres unserer vorbestellten Fahrzeuge in Hannover. Der teleskopierbare MAX 100 mit Radmulden ist Teil einer ganzen Baureihe, die 2- bis 6-achsige Satteltieflader beinhaltet. Das Fahrzeug ist bspw. auch mit hydraulisch anhebbarem Ladebett oder in niedriger Bauhöhe (ca. 760 mm) lieferbar.

Details zu allen Exponaten finden Sie in unserem Vorbericht zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.